Wir für Buschi

Als langjähriger Partner des Zoos haben wir im letzten Jahr bereits die Patenschaft für den neugierigen Elefantenjungbullen Dinkar übernommen. Nun möchten wir auch seinem Nachbarn Buschi etwas Gutes tun“, erklärt Geschäftsführer Heinrich Herkenhoff die Beweggründe für das Engagement. Am 25. April 2014 eröffnete die Firma Herkenhoff, Spezialist für Fenster, Haustüren und Rollladen, eine neue Produktionshalle an ihrem Standort im Osnabrücker Stadtteil Sutthausen. Zur Einweihung baten die Gastgeber darum, auf die üblichen Geschenke wie Blumen oder Wein zu verzichten und stattdessen eine Spende für die Aktion „Wir für Buschi“ zu geben – so kamen 3.500 Euro zusammen. Mit der vom Zoo Osnabrück initiierten Spendenkampagne soll bis 2016 das Zuhause von Orang-Utan Buschi und seiner Partnerin Astrid vergrößert und modernisiert werden. „Nur mit Hilfe unserer langjährigen Partner und Sponsoren sowie aller Buschi-Freunde können wir die Baukosten von 1,6 Millionen Euro stemmen. Deshalb freuen wir uns natürlich sehr, dass die Firma Herkenhoff als regionales Traditionsunternehmen uns hier so tatkräftig unterstützt“, bedankt sich Zoopräsident Reinhard Sliwka. Die Umbauarbeiten am Menschenaffenhaus sollen noch in diesem Herbst starten.

<< zurück